Frauen sind stärker als Männer und selbst die Wissenschaft sagt so

All unser Leben, Lehrer, Popkultur, Sport, und sogar unsere Eltern erzählen uns, dass Männer stärker sind als Frauen. Männer werden für athletisches Können belohnt, wo muskulöse Frauen verspottet werden; Männer und Frauen konkurrieren getrennt im Sport; und zwanglose Gespräche über die Gleichstellung der Geschlechter führen zwangsläufig zu einem "Durcheinander", "aber Männer sind nur körperlich stärker". Aber eine Gruppe von Forschern, die Stärke als mehr als nur Muskelkapazität definieren und die wahrscheinlich in einem Wrestling-Match gewinnen wird, sieht Frauen als das stärkere Geschlecht und ist auf der Suche nach genau dem Grund.

Wie die Forschung routinemäßig zeigt, Frauen neigen dazu, Männer um mehrere Jahre zu überleben. In der Tat leben Frauen nicht nur länger, aber sie gedeihen körperlich besser als Männer während des ganzen Lebens. Und wenn das Leben nicht die wichtigste Kraft ist, die ein Mensch haben kann, was ist dann?

In einem Feature für The Guardian veröffentlicht am Sonntag, sagt Steven Austad - ein Forscher, der das Altern studiert - "Hübsch In jedem Alter scheinen Frauen besser zu überleben als Männer. "

Weil Frauen länger leben und sich besser von Krankheiten und Traumata erholen als Männer, ist Austad der Meinung, dass Frauen die Antwort auf unzählige Fragen zum Altern sind und sogar das Leben verlängern. Mit Blick auf die enorme Kluft zwischen den Geschlechtern, die bei der Untersuchung des extremen Alters auftaucht, widmen sich Austad und eine kleine Anzahl anderer Forscher der Frage, was Frauen sind, die uns zu besseren Überlebenden machen.

Austads Forschungslinie verdeutlicht die Idee mehr als eine Art, über Stärke nachzudenken, und macht auch die Vorstellung, dass Männer das stärkste Geschlecht auf dem Kopf sind. Denn wenn Männer nicht so lange wie Frauen leben, wie können wir dann behaupten, dass sie härter, stärker oder körperlich "besser" sind als andere Geschlechter?

Männer werden virtuell besser behandelt als Frauen in jeder Hinsicht: Sie werden nicht nur als körperlich stärker, sondern auch als klüger betrachtet, besser geeignet für Führung und insgesamt verdienen sie eine bessere Behandlung als Frauen (schauen Sie sich nur die Lohnlücke und die Zusammensetzung von CEOs an, wenn Sie Beweise benötigen) . All dies basiert auf der fehlerhaften Idee, dass Männer für das moderne Leben besser gerüstet sind, ein Begriff, den Austads alternde Forschung herausfordert. Wenn Männer nicht wirklich robuster oder härter sind als Frauen, welche anderen Geschlechterstereotypen, die Männer aufziehen, während andere Geschlechter unterdrückt werden, sind nicht unbedingt wahr?

Es ist wichtig für die Gesellschaft und jeden von uns in unserem täglichen Leben ernsthaft über alle Möglichkeiten nachdenken, von denen uns gesagt wurde, dass Männer Frauen überlegen sind, Stärke und praktisch alles andere, wenn die Wahrheit etwas ganz anderes ist. Frauen überleben besser als Männer: Das ist eine wissenschaftliche Tatsache. Wenn wir eine falsche Geschichte über männliche Stärke bekommen haben, welche anderen Behauptungen über männliche Überlegenheit können wir als überholt und letztlich als sexistisch abtun? Die Frage ist nicht, welches Geschlecht "besser" ist, sondern wie wir sicherstellen können, dass wir auf Fakten reagieren, nicht nur auf Annahmen, die gemacht werden, um Männer in eine Machtposition zu bringen.

Hoffentlich mehr Forschung und Gespräche darüber geschlechtsspezifische Aspekte in den Mittelpunkt rücken, wird jeder dazu angeregt werden, kritisch darüber nachzudenken, wie und warum wir auf der Grundlage ihres Geschlechts Annahmen über Menschen treffen und ob diese Annahmen richtig sind. Es geht nicht darum, welches Geschlecht "besser" ist, sondern dafür, dass jedes Geschlecht gleich gut behandelt wird.

Was hältst du davon, die Geschlechterstereotypen über Stärke mit der Wissenschaft zu zerstören? Erzähle uns auf Twitter @fijngenoegenandCo.

(Fotos via Getty)