Diese März-Momente und Zeichen der Frauen werden Sie zum Handeln im Jahr 2018 inspirieren.

Der erste Frauen-Marsch am 21. Januar , 2017, war der größte Protest in der Geschichte des Landes. In diesem Jahr sind die Zahlen etwas kleiner, aber die Botschaft der Demonstranten ist genauso laut und stark. Obwohl das offizielle Jubiläums-Event morgen stattfindet, fanden heute mehrere Märsche und Kundgebungen im ganzen Land statt, von Chicago über Atlanta bis Los Angeles und Washington DC, wo Frauen und ihre Verbündeten mit Zeichen und Gesängen zur Unterstützung der wichtigsten Anliegen auftraten Sie.

Ähnlich wie im letzten Jahr machten die Protestierenden Zeichen für die Verteidigung der reproduktiven Rechte, gegen Rassismus und für die Verteidigung der Umwelt und versammelten sich in ihren Städten, um sich gegen Präsident Trump und seine Regierung auszusprechen. Hier sind einige der inspirierendsten Zeichen aus dem März 2018 der Frauen, um uns an einige der Dinge zu erinnern, für die wir in diesem Jahr kämpfen werden.

Das offizielle Thema des diesjährigen Frauen-Marsches ist "Power to the Polls". Women's March Inc. startet an diesem Wochenende eine Wählerregistrierungstour, um mehr Menschen zur Abstimmung zu bringen und während der Halbzeitwahlen 2018 Kongresssitzungen von Republikanern zu Demokraten zu wechseln.

Der Frauen-März wurde aus der Gegenreaktion zur Wahl von Donald Trump, und die Anti-Trump-Stimmung war auf den diesjährigen Märschen wieder stark:

Viele Märsche hatten Zeichen, um uns alle daran zu erinnern, dass es mehrere Themen gibt, die Aufmerksamkeit erfordern, einschließlich Antirassismus, Klimawandel und Forderungen nach einem clean DREAM Act:

Andere Zeichen nahmen die Märsche humorvoll auf.

Auch im vergangenen Jahr haben sich viele inspirierende Kinder an der Protestaktion beteiligt.

Sicherlich gibt es noch viel zu tun in diesem Jahr und wie die Menschenmassen viele demonstrieren, viele sind bereit zu kämpfen.

Bist du dieses Jahr marschiert? Erzähl uns davon auf Twitter @fijngenoegenandCo.

(Foto via Spencer Platt / Getty Images)