Beachten Sie! So machen Sie ein DIY-Notizbuch

Ob Sie skizzieren, journalisieren, Ihre Einkaufsliste aufschreiben oder fotografieren möchten Ihre Träume auf dem Papier, ein leeres Notizbuch ist ein großartiger Artikel in Ihrer Handtasche, auf Ihrem Nachttisch oder an Ihrem Schreibtisch. Heute machen wir für unser # 31DaysofDIY-Projekt hinreißende Notizbücher, und wir haben drei bedruckbare Cover mit einigen lustigen fijngenoegen + Co-Mustern!

DIY-Notebook-Main

second

Keine Ahnung, was # 31DaysofDIY ist? Es ist eine brandneue Tradition bei fijngenoegen + Co, bei der es darum geht, das neue Jahr richtig zu beginnen. Wir haben uns herausgefordert, jeden Tag für den Monat Januar etwas Neues zu lernen oder zu lernen, und wir laden euch alle zu einem Ritt ein. Von DIY-Basics wie Sewing 101 über das Erlernen von Design und Laserschneiden unserer eigenen Schablonen hoffen wir, dass dieser Monat der Inspiration dich das ganze Jahr über kreativ werden lässt.

Materialien:

- fijngenoegen + Co bedruckbare Cover (hier herunterladen)

- Druckerpapier

- Karton

- Stickgarn

Werkzeuge:

- Schneidematte

- Kartonschneider

- Sticknadel

- Ahle

- Gerade Kante

Materials

Anleitung:

  1. Zählen Sie sieben Stück Druckerpapier und falten Sie sie in zwei Hälften. Möglicherweise müssen Sie sie separat falten und dann zusammen stapeln.
  2. Drucken Sie Ihre druckfähigen fijngenoegen + Co-Muster und falten Sie sie in zwei Hälften. Legen Sie einen in die Mitte Ihres weißen Papierstapels und verwenden Sie den anderen als Abdeckung Ihres Notebooks.
  3. Stecken Sie fünf gleichmässige Löcher entlang des Buchrückens.
  4. Fädeln Sie Ihre Nadel ein, binden Sie einen Knoten an das Ende, und dann bringe es durch das erste Loch, beginnend von der Innenseite des Notebooks.
  5. Führe die Nadel durch das zweite Loch und dann durch den dritten.
  6. Stecke die Nadel wieder durch das zweite Loch und dann bring es durch den vierten. Wiederholen Sie diesen Stich, bis Sie die Nadel an der Innenseite des Notizbuchs haben (es ist gerade durch das vierte Loch gekommen).
  7. Binden Sie das Ende an den losen Faden am anderen Ende Ihres Knotens.
  8. Legen Sie Ihr Tagebuch auf Ihrer Schneidematte, und dann mit Ihrer geraden Kante und Box Cutter, schneiden Sie die unebenen Kanten des Papiers. Machen Sie das oben, unten und an der Seite Ihres Notebooks.

Folding-Paper

Bereiten Sie zuerst Ihr Papier vor. Nehmen Sie sieben Stück Druckerpapier (oder schwereres Papier, wenn Sie in Ihrem Notebook mit Markern schreiben oder zeichnen möchten) und falten Sie sie in zwei Hälften. Bei solch einem dicken Stapel müssen Sie sie vielleicht einzeln falten und dann stapeln, die Falten so ausrichten, dass sie löffeln;). Als nächstes drucken Sie Ihre gemusterten fijngenoegen + Co-Ausdrucke und falten sie in zwei Hälften. Einer ist für das Cover und der andere kann eine geheime lustige Seite sein.

Poking-Holes

Jetzt nimm deine Ahle und stecke fünf äquidistante Löcher durch dein Notizbuch. Dies erleichtert das Nähen erheblich.

Stitching

Weben Sie Ihre Stickgarnseide nach den obigen Fotos durch die Löcher.

Tying-Thread

Wenn Sie am Ende angelangt sind, binden Sie das Ende Ihrer Stickgarnseide an das lose Teil am anderen Ende Ihres Stickgarns Knoten.

Trimming-Edges

An dieser Stelle werden Sie bemerken, dass Ihre Kanten nicht aufgereiht sind. Nehmen Sie Ihren Kartonschneider (oder ein X-acto-Messer) und die gerade Schneide und schneiden Sie das Notebook durch, so dass eine gleichmäßige Kante entsteht. Mach die Ober- und Unterseite sowie die Seite. Das ist es!

Final-Single-Journa

Zeit, um kreativ zu werden.

Live-Creatively

Oder du kannst noch ein paar mehr machen und sie deinen Freunden geben.

Final-Three

Wirf diese Süße in deine Handtasche und bringe sie zu einem Café für ein Schreibzeug.

Final-with-Bag

Roxy-Writing

Final-Stack

Wie benutzt man Notebooks? Teilen Sie uns in den Kommentaren mit.