Studie sagt, deinen Körper lieben ist der Schlüssel zum Glück im ganzen Leben

Ob Khloe Kardashian, Lauren Conrad oder Oprah Winfrey, die Liste der körperlich positiven Promis ist im vergangenen Jahr exponentiell gewachsen. Dieser kulturelle Wandel hin zu unserer einzigartigen Form ist eine heiße RN und kann - nach neuer Forschung - das Gegenmittel gegen die weitverbreitete Depression, Essstörungen und schlechte körperliche Gesundheit durch Körperschädigung sein.

Eine neue Studie veröffentlicht in Body Image fand, dass nur 24 Prozent der Männer und 20 Prozent der Frauen mit ihrem Gewicht zufrieden waren und dass diese Gefühle diktierten, wie zufrieden sie insgesamt mit ihrem Leben waren.

positive young woman city

Um die Beziehung zwischen Körperbild und Zufriedenheit zu verstehen Mit Leben haben die Forscher der Chapman University eine Online-Umfrage unter mehr als 12.000 US-Erwachsenen durchgeführt. Sie fanden heraus, dass Menschen, die mit ihrem Gewicht unzufrieden waren, auch ein geringeres Selbstwertgefühl hatten und mit verschiedenen Aspekten ihres Lebens weniger zufrieden waren.

Unterdessen hatten Studienteilnehmer, die mehr körperlich positiv empfanden, ein größeres Selbstwertgefühl und mehr Zufriedenheit Leben, Beziehungen, Familien- und Finanzstatus. Wenn also die Zufriedenheit des Körpers der Schlüssel zum Glück ist, wie erreichen wir das?

positive fit woman

Drei Tipps für eine bessere Körperzufriedenheit

1. Praktiziere Selbstmitgefühl. Einfach gesagt, Selbstmitgefühl ist die gleiche Freundlichkeit und Sorgfalt, die wir einem guten Freund geben. Wenn du dich schlecht über dein Aussehen fühlst, versuche dich selbst so aufzubauen, wie du ein BFF in Not bist. Wenn du ein Tagebuch führst, schreibe deine Gefühle auf und antworte auf dich selbst in einer fürsorglichen, verständnisvollen Art.

2. Hör auf, den Körper zu beschämen. Wenn du dich schlecht über deinen Körper gefühlt hast, kannst du ihn mit Übung überwinden. Indem Sie erkennen, was Ihre negativen Gefühle auslöst, gesunde Alternativen findet und sich mit unterstützenden Freunden und Familie umgibt, können Sie diese Gewohnheit im Handumdrehen im Keim ersticken.

3. Wirf dich in etwas, das du liebst. Nichts bekämpft Unzufriedenheit, wie Dinge zu tun, die dich so gut fühlen lassen, wie Yoga mit einem Freund, eine köstliche, gesunde Mahlzeit zu kochen oder dich einer entspannenden Gesichtsbehandlung zu widmen. Du verdienst es!

Auch wenn wir manchmal unzufrieden mit unserem Körper sind, ist es wichtig, die Auswirkungen zu erkennen, die dies auf alle anderen in unserem Leben haben kann. Indem wir schätzen, wer wir sind, wie wir sind, können wir anfangen, die Haut zu lieben, in der wir sind, und gesünderes, glücklicheres Leben zu genießen.

Was sind Dinge, die Ihnen helfen, Körper positiv zu bleiben? Tweete sie bei uns @fijngenoegenandCo!

(Fotos über Getty)