Studie findet jeden Tag Käse zu essen kann gut für Sie sein, und BRB, wir bekommen einige Cheddar

Manchmal scheint es, dass die Ernährungsforschung sich ständig verändert. Eines Tages bekämpft ein bestimmtes Essen oder Getränk Krebs, der nächste verursacht es; Zuerst wird ein Nährstoff gelobt, dann mit einer Wendung wird er verunglimpft. Aber wenn es eine neue Forschungsrichtung gibt, mit der wir uns voll und ganz befassen, ist es eine neue Analyse von chinesischen und niederländischen Forschern über 15 Beobachtungsstudien mit mehr als 200.000 Menschen. Ihr Thema? Der Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Käse und der kardiovaskulären Gesundheit.

Cheese board

Insgesamt ergab die Untersuchung, dass Menschen, die täglich eine moderate Menge Käse zu sich nahmen, ein um 14 Prozent geringeres Risiko für die Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit und ein um 10 Prozent geringeres Risiko hatten Schlaganfall. Kurz gesagt, kann ein bisschen Käse jeden Tag wirklich gut für dich sein.

Das stimmt. Wir sagten "Käse" und "gut für dich" im selben Satz. Fühlen Sie sich frei, einen glücklichen Tanz zu machen. Oder renn raus und schnapp dir Cheddar. Oder beides.

Offensichtlich sind diese Schlussfolgerungen nicht das, was Sie erwarten könnten. Im Allgemeinen raten uns Ernährungsexperten, weg von dem Essen zu sein, das Pizza, Lasagne und Fondue so köstlich macht. Sein hohes gesättigtes Fett wurde traditionell mit Atherosklerose - die Verengung der Blutgefäße - assoziiert und sein oft hoher Natriumgehalt würde normalerweise den Blutdruck erhöhen.

Was könnte also einen Zusammenhang zwischen mäßigem Käsekonsum und besserem Herz-Kreislauf-Verhältnis erklären? Gesundheit?

Es gibt ein paar Antworten. Bei der Untersuchung dieser Studie stellten die Experten zunächst fest, dass die Daten selbst erstellt wurden, was bedeutet, dass sie nicht unter perfekten Laborbedingungen gesammelt wurden und daher durch die eigene Wahrnehmung des Käsekonsums durch die Probanden beeinflusst werden konnten. Auch die Art des Käse gegessen wurde nicht berücksichtigt. Vielleicht hat zum Beispiel Feta mit seinem niedrigeren gesättigten Fettgehalt eine schützende Wirkung auf das Herz als, sagen wir, Dreifach-Creme Brie.

Dennoch gibt es einige konkrete Gründe, warum ein bisschen Käse jeden Tag messbar sein könnte Vorteile für die Gesundheit des Herzens. Wie sein Molkerei-Cousin-Joghurt enthält Käse - vor allem gereifter Käse - oft eine signifikante Menge an Probiotika, die gesunden Bakterien, die unserem Verdauungssystem helfen (neben zahlreichen anderen Vorteilen). Wenn die Darmflora glücklich ist, reduziert sie Entzündungen im gesamten Körper, einschließlich des Herz-Kreislauf-Systems. Zusätzlich können Kalzium und Protein in Käse eine Rolle in dieser positiven Korrelation spielen. Calcium ist für die Kontraktion des Herzmuskels erforderlich, und Protein fungiert als Muskelbaustein. Da das Herz ein Muskel ist, könnte dies eine Schutzwirkung erklären.

Aber jetzt die eigentliche Frage: Was bedeutet "ein bisschen Käse" eigentlich jeden Tag? Die Analyse der 15 Studien ergab, dass der Sweet-Spot zur Unterstützung der Herzgesundheit um etwa 40 Gramm pro Tag fiel. Als Referenz (da die meisten von uns nicht um unsere Essen Skala herumlaufen) 40 Gramm geriebener Hartkäse sieht aus wie 3/8 einer Tasse oder sechs Esslöffel pro Tag. Dies entspricht 1,3 Unzen, knapp unter der 1,5-Unzen-Messung, die als eine Portion gilt.

Leider, wenn es um solch ein köstliches Thema geht, ist mehr nicht unbedingt besser. Die Forschung zeigte eine nicht lineare Beziehung zwischen Käsekonsum und Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall. Wie in, viel mehr als eine Portion pro Tag essen entspricht nicht unbedingt zusätzlichen Herzleistungen. Darüber hinaus zeigt die Studie nur, dass der Verzehr von Käse mit der kardiovaskulären Gesundheit in Verbindung steht, nicht dass sie ihn direkt verursacht. Während wir vielleicht mit einer Nachricht von drei Portionen Milchprodukte pro Tag aufgewachsen sind, mögen Experten wie Dr. Walter Willett, Ernährungsprofessor am Harvard's T.H. Chan School of Public Health, empfehlen, nur ein bis zwei tägliche Portionen Milchprodukte zu konsumieren - ob Käse, Milch oder Joghurt.

Die Botschaft nach Hause: Verwenden Sie Ihre tägliche Käsezuteilung mit Bedacht, aber verwenden Sie sie! Ihr Herz-Kreislauf-System und Ihre Geschmacksnerven werden es Ihnen danken.

Sind Sie schon draußen, um etwas Feta zu kaufen? Sagen Sie uns @fijngenoegenandCo.