Studien zeigen, wenn Sie wiederverwendbare Taschen verwenden, kaufen Sie mehr von

Taschen spielen eine sehr wichtige Rolle in unserem Leben. Von den Behältern, die wir zu Accessorize (hallo DIY-Franse) zu denen, die wir tragen, um Mittagessen Geld zu speichern, scheint es für jeden Anlass eine zu sein. Mit so vielen Staaten, die Gesetze erlassen, die verlangen, Papier oder Plastik im Supermarkt zu benötigen, wird es ein landesweiter Trend zu BYOB (Bring Your Own Bag, wie diese süßen) beim Einkaufen. Abgesehen von Ihrem Stil und völlig umweltfreundlich, zeigt eine neue Studie, dass die Tasche, die Sie mitbringen, auch beeinflussen kann, was genau Sie kaufen.

EatYourVeg

Eine Studie aus dem Harvard Marketing Journal sagt, dass Menschen, die BYOB sind wahrscheinlich kaufen Bio-Produkte und anderes gesundes Essen. "Scheint natürlich, oder? Sie reduzieren bereits Abfall und machen die Welt gesünder, indem Sie Ihre Tasche wiederverwenden; Ihren Körper gesünder zu machen, scheint der natürliche nächste Schritt zu sein. Dennoch gibt es eine süße Einschränkung der Ergebnisse dieser Studie. Wie, wörtlich süß.

Die Studie fährt fort zu sagen, dass gesunde Entscheidungen die Käufer "tugendhaft fühlen lassen" und ihnen das Gefühl gibt, "sie sollten sich selbst mit Keksen behandeln oder Kartoffelchips oder ein anderes Produkt mit viel Fett, Salz oder Zucker. "Das ist richtig, Leute - diese Studie erklärt Ihre Sucht-Selbst-Tendenzen. Wie bekämpft man diesen Kreislauf? Bringen Sie Ihre Taschen (es ist gut für die Erde, y'all), aber versuchen Sie, Snacks, die befriedigend sind aber

Kaleafornia

auch gesund, wie gefrorenen Joghurt oder frisches Obst mit roher Schokolade. Oder Sie könnten versuchen, Ihre eigenen Desserts mit natürlichen Zutaten zu machen (hier sind ein paar Butternut Squash Rezepte, die Sie graben werden). So oder so, bringen Sie Ihre eigene Tasche und sich gelegentlich und in Maßen zu behandeln sind immer gute Entscheidungen. Fragen Sie unsere Traum-BFFs: Stimmen Sie dieser Studie zu? Sagen Sie uns in den Kommentaren!

tys