Schritt weg vom Smartphone: 4 Fixes, um Ihre Telefon-Sucht zu schlagen

Wir werden hier nicht sitzen und sagen Sie: "Fahren Sie fort und werfen Sie Ihr Smartphone in die Müllabfuhr", denn, lassen Sie uns real werden. Es ist unsere Lebensader - und das ist keine schreckliche Sache. Mit unseren Smartphones können wir Momente festhalten, in denen wir vorher eine Kamera gebraucht hätten. Wir können GPS benutzen. Und wir können Artikel lesen, genau wie die, die Sie im gesamten World Wide Web lesen, alles auf einem Gerät. Sie sind irgendwie erstaunlich. Aber es ist ihre unglaubliche Wirkung, die sie so süchtig macht.

Wenn du das nächste Mal zum Abendessen gehst, sieh dich um, um zu sehen, wie viele Gesichter von diesem weiß-blauen Leuchten ihrer Telefone beleuchtet werden. Es ist eine Art seltsame Szene, Leute in einer realen sozialen Umgebung zu sehen, die auf einen Bildschirm für Interaktion zurückgreifen. Wir wissen bereits, dass das ständige Herabstürzen auf Ihr Handy zu physischen Problemen mit Ihrer Wirbelsäule führen kann, aber es stellt sich heraus, dass die Smartphone-Sucht für mehr als Ihren Rücken und Ihre Unterhaltung am Abend schädlich ist. Zum Glück gibt es Lösungen für Ihre Probleme, und wir sind hier, um Ihr Leben mit vier Fixes zu aktualisieren, damit es passiert!

ontheclock

1. Problem: Sie fühlen sich immer auf der Uhr : Jeremy Vandehey ist ein Technologe, dessen Aufgabe es ist, Dinge für unsere Smartphones zu entwickeln, die sie verlockender machen, aber selbst er merkt, dass, wenn die Leute wissen, dass sie ihre E-Mails sehen können, sie erwarten, dass Sie sie beantworten. Schlimmer noch, sagte er, du erwartest von den Leuten, dass du auf jedes Status-Update antwortest, tweete und insta posten mit Likes für deine eigene Selbst-Validierung. Apps, die erstellt wurden, um Spaß zu haben, werden zu einem Job, um die meisten Herzen zu bekommen.

Lösung :Vandehey schlägt vor, die Benachrichtigungen zu deaktivieren und das Telefon stumm zu schalten. Je weniger Ablenkungen Sie haben und je weniger Druck Sie von der Arbeit außerhalb der Arbeitszeiten haben, desto mehr können Sie wirklich entspannen.

smartphoneaddiction-2

2. Problem: Sie ersetzen echte Beziehungen mit Digital Ones : In Korea, Leute nehmen Smartphone-Sucht ziemlich ernst. Ein Professor am Korea Advanced Institut für Wissenschaft und Technologie (KAIST) sagte, dass eine Person, die eine normale Beziehung zu ihrem Telefon hat, sie benutzen wird, um mit Leuten zu kommunizieren, die sie wirklich kennen, aber "Smartphone-Süchtige denken möglicherweise, dass sie ihre Realität stärken." Weltbeziehungen [wenn sie ihre Telefone benutzen], wenn sie tatsächlich einige Apps für das Beziehungsmanagement verwenden. "Kennen Sie das? Yikes.

Lösung : Je weniger Zeit Sie insgesamt auf Ihrem Telefon verbringen, desto weniger werden Sie sich als soziale Krücke daran festhalten. Ein guter Anfang, um Ihr digitales Leben zu bereinigen, ist, Ihren Bildschirm zu straffen. Vandehey schlägt vor, alle Apps zu löschen, die Sie nicht verwenden, und nur Ihre Apps, die Sie benötigen, auf Ihrem Startbildschirm zu behalten. Halte die anderen auf anderen Bildschirmen und in Ordnern, damit du dich nicht zufällig in die Vergessenheit tappst, ohne es zu merken. (Bild über Jeremy Vandehey)

smartphoneaddiction-app

3. Problem: Sie Verwenden Sie es, weil Sie gelangweilt sind :Nach dem gleichen Professor von KAIST, ein kürzlich Studie fand heraus, dass Menschen, die für einen Mood Booster zu ihren Handys fliehen, leichter eine Sucht entwickeln können. Louis C. K. Ich formulierte es mit etwas mehr Humor, als er sagte: "Du musst die Fähigkeit aufbauen, einfach du selbst zu sein und nicht etwas zu tun. Das ist es, was die Telefone wegnehmen. "Also los, langweilen Sie sich.

Lösung : Es gibt Apps, die Sie bei jedem Telefonieren in Schach halten. BreakFree Cell Phone Addiction ist eine dieser Apps. Sie werden einen zweiten Klick machen, um in Ihr Telefon zu gelangen, und Sie fragen, ob Sie es wirklich brauchen. Es verfolgt auch Ihre tägliche, wöchentliche und monatliche Telefonnutzung in Zeit und Bildschirm entsperrt.

wakeuplight

4. Problem: Sie verlieren den Schlaf :Mashable berichtete über eine aktuelle Studie, in der Schlafmuster mit der Technologieverwendung verglichen werden. Die Ergebnisse führten zu dem, was Forscher eine "Dosis-Wirkungs-Beziehung" nannten. Je mehr Bildschirmzeit Sie sich geben, desto weniger Schlaf kommt, wenn Sie ihn brauchen. Ganz zu schweigen von dem Schaden, den Sie haben, wenn Sie Ihr Telefon ins Bett bringen.

Die Wissenschaft beweist, dass nur das Licht von Ihrem Telefon ZZZs stehlen kann. Studien haben das blaue LED-Licht, das von Ihrem Bildschirm emittiert wird, als den Schuldigen identifiziert, der mit Ihrer Produktion von Melatonin rumhängt. Es kann aber auch einfach die Tatsache sein, dass Sie Ihren Geist stimulieren und möglicherweise Ihre Herzfrequenz zu einer Zeit erhöhen, wenn Ihr Körper heruntergefahren werden sollte.

Lösung :Es gibt noch eine Menge Tests Dies muss im Bereich der Smartphone-Schlaflosigkeit getan werden, und Wissenschaftler suchen immer noch nach weiteren Details, aber wir möchten Ihnen eine ziemlich einfache Lösung vorschreiben: Bringen Sie Ihr Telefon nicht ins Bett. So einfach ist das. Wenn es Ihr Wecker ist, kaufen Sie stattdessen einen tatsächlichen Wecker. Kein Einschlafen mehr auf Instagram. (Bild via Philips)

Um Ihre abhängige Beziehung zu Ihrem Smartphone unabhängiger zu machen, ist es nur eine Frage der Moderation. Machen Sie eine Pause vom Bildschirm, und bevor Sie es wissen, können Sie einen ganzen Sonnenuntergang ohne Instagraming sehen.

Was tun Sie, um Ihre Smartphone-Sucht zu erleichtern? Teile Tipps und Tricks in den Kommentaren!