Ich ersetze Knochenbrühe zum Frühstück, um zu sehen, ob es wirklich Hunger krämert

Für viele von uns war 2017 ein doozy, aber wir hier bei fijngenoegen + Co sind bereit, 2018 zu aktualisieren! Folgen Sie unserer Hit Refresh-Serie bis Januar für neue Ideen, Hacks und Fähigkeiten, die Ihnen dabei helfen, diese Neujahrsvorsätze zu erreichen (und zu halten!).

Ich habe vor kurzem beschlossen, zu springen auf dem Knochenbrühe-Bandwagen. Einige Freunde hatten davon geträumt, den Tag mit einer dampfenden Brühe zu beginnen, und ich musste sehen, worum es ging.

Warum Knochenbrühe?

Knochenbrühe ist kein neuer Trend, aber sie hat Wellen geschlagen Social Media als nächstes Powerfrühstück. Es ist zuckerarm und voll von Collagen, Glucosamin, Gelatine, Mineralien und einigen Aminosäuren. Es ist eine großartige Möglichkeit, den Morgen anzuzünden und das Heißhungerattacken zu verhindern. Die Zubereitung ist so einfach wie das Aufwärmen und das Einschenken in einen Becher, so dass auch die "on-the-go" -Box überprüft wird.

Das erste, was ich gelernt habe, ist, dass es eine Menge Knochenbrühe auf dem Markt gibt manche sind besser als andere. Ich ging mit RoliRoti Butcher's Bone Broth, die weit verbreitet ist und ohne Salz oder Konservierungsmittel hergestellt wurde. Stellen Sie sicher, dass Sie ein gekühltes Produkt auswählen (damit Sie wissen, dass Sie das echte Geschäft machen) und scannen Sie die Zutaten, um nach ungesunden Zusätzen zu suchen. Es gibt auch eine Menge toller Rezepte für die Zubereitung Ihrer eigenen Brühe, einschließlich dieser, die einen langsamen Kocher verwendet.

Die Erfahrung

Knochenbrühe ist gallertartig, wenn kalt und, ich muss zugeben, Huhn Wackelpudding zuerst Der Morgen war nicht sehr ansprechend. Sobald ich es auf dem Herd aufgewärmt hatte, begannen die Dinge aufzuschauen, aber diese erste Hürde war schwer zu überwinden. Es war viel angenehmer, es zu trinken. Ich trank etwa 10 Unzen und fand es beruhigend und einfach auf meinem Bauch. Es war irgendwie komisch, wohlschmeckende Brühe aus einer Tasse zu trinken, anstatt meinen üblichen Tee, aber ich gewöhnte mich daran. Eine Stunde später war ich am verhungern, aber mir fiel auf, dass ich mich, statt mich für meinen Latte Macchiato oder ein Stück Schokolade zu wünschen, motiviert fühlte, mit einer gesünderen Option zu gehen. Vielleicht lag es daran, dass ich den Tag mit so einer sauberen Weste begonnen hatte. Insgesamt war ich mental ziemlich angetan von meinen nahrhaften Entscheidungen, aber es war eine Enttäuschung, dass es kein zufriedenstellendes Frühstück war.

Auf Anregung eines Freundes beschloss ich, die Brühe ein wenig zu verstärken am nächsten Tag. Es brauchte etwas mehr Geschmack, sowie mehr Kalorien, um ein reichhaltiges Frühstück zu sein. Also stellte ich die Brühe in einen kleinen Topf und brachte sie zum Kochen, dann fügte ich etwas geriebenen Ingwer und eine Prise Salz hinzu. Ich ließ das ein paar Minuten gehen, während ich mich fertig machte, und ließ dann etwas Spinat, den ich im Kühlschrank hatte, ein leicht geschlagenes Ei und einen Spritzer Zitrone hineintropfen. Ich aß die Brühe in einer Schüssel mit einem Löffel und es war super lecker, und auch ein bisschen weniger komisch in der Suppe Form. Dieser Rundgang hielt mich bis zu meiner üblichen Snack-Zeit fest. Der einzige Nachteil war, dass das Vorbereiten meiner "Suppe" das ganze schnelle Frühstück negierte.

Würde ich es wieder tun?

Wahrscheinlich nicht zum Frühstück. Obwohl ich es liebte, dass ich mit der Brühe anfing, den ganzen Tag bessere Entscheidungen zu treffen, hat es mich nicht befriedigt, wie ich es mir vorgestellt hatte. Und wenn ich mir die Mühe machen würde, das Geschirr zu beschmutzen, würde ich am liebsten einfach ein paar Eier krabbeln und Kaffee oder Tee trinken. Das heißt, ich würde einen Snack mit einer heißen Tasse Brühe völlig ersetzen, besonders wenn ich fühle, dass ich einen zusätzlichen Immunitätsschub brauche. Es ist einfacher als Hühnchennudelsuppe zu peitschen, aber genauso beruhigend. Alles in allem ist es etwas, das ich meinem Tag hinzufügen kann, nur nicht als erstes am Morgen.

Folge uns auf Pinterest für gesündere Tipps und Rezepte.

(Fotos über Bethany Laird und David Mao / Unsplash)