Wie man reagiert, wenn jemand faul telefoniert, wenn man schwanger ist

Es ist 16 Uhr und alle anderen brainstormieren das Treffen am Nachmittag. Sie haben Stunden zu gehen und Ihre Augen hängen schwer. Das ist ungefähr so, wenn deine Kollegin die Augen verdreht und sagt: "Oh, sieh mal, wer wieder nachlässt." Ähm, du schläfst nicht nach. Du bist schwanger und erschöpft! Ein anderes menschliches Wesen in deinem Körper wachsen zu lassen, kann die Quelle von deinem Schritt zappen, dich super schläfrig machen und dieses Funkeln aus deiner normalerweise glänzenden Can-Do Haltung nehmen. Sie leben nicht nur im ewigen Nebel, der ein Schwangerschaftshirn ist, sondern Sie müssen auch mit jedem um Sie herum umgehen, der denkt, dass Sie faul sind oder bei der Arbeit nachlassen. Bevor Sie es bei Ihrem Kollegen verlieren, sehen Sie sich einige taktvolle Antworten auf diese Fingerzeiger an.

1. "Es ist völlig normal, im ersten Trimester müde zu sein." Oder die zweite. Oder die dritte, abhängig davon, wo Sie in Ihrer Schwangerschaft sind. Viele Frauen fühlen sich zu Beginn ihrer Schwangerschaft aufgrund der Hormonverschiebungen besonders müde. Verbinden Sie das mit morgendlicher Übelkeit und Sie haben ein Rezept für Erschöpfung. Während Sie im zweiten Trimester munter werden können, ist das dritte Trimester auch nicht gerade eine peppige Zeit. Dein Bauch ist geschwollen, dein Rücken schmerzt und du brauchst ein Nickerchen. Hey, das ist normal. Also, lassen Sie Ihre Kollegen, S. O., oder irgendjemand, der Sie für faul hält, wissen, dass müde zu sein ein normales und sehr typisches Symptom der Schwangerschaft ist.

2. "Da ist eine Person drin." Ja, in deinem Bauch wächst etwas ganz Besonderes. Und viele Leute werden das anerkennen und Ihnen eine Pause geben, wenn Sie sich träge fühlen. Aber wenn Sie noch nicht zeigen, ist es für jeden um Sie herum leicht zu vergessen, dass Sie schwanger sind. Erinnere sie daran, dass du ein Baby da drin hast und dass sie vielleicht toleranter sind.

3. "Danke, dass du dir Sorgen um mich machst." Versuche es auf eine völlig nicht sarkastische Weise zu sagen ... versuche es einfach. Diesen mit Snark auszuhändigen, wird dich nicht viele Fans bringen, aber sag es ehrlich und du wirst diese judgischen Leute dazu bringen, zweimal nachzudenken. Zumindest werden die meisten Menschen (zumindest die Geistigen) Schuldgefühle fühlen und sympathischer werden.

4. "Ich kenne; Ich sauge. " Sag es mit Sarkasmus. Schwerer Sarkasmus. Sie saugen nicht. Du bist schwanger und du versuchst dein Bestes. Also, lassen Sie uns hier eine kleine Bestätigung geben. Diese selbstironische Antwort zeigt, dass Sie es bekommen, aber es gibt auch keinen Grund für jemanden zu denken, dass Sie nachlassen. Ja, du weißt, dass du momentan nicht ganz oben bist. Es ist okay, es zu sagen. Es ist auch in Ordnung, jede Schuld loszulassen, die du fühlst, und alle um dich herum wissen zu lassen, dass du sie nicht brauchst, um auf deine weniger als perverse Leistung hinzuweisen.

5. "Es ist nur vorübergehend." Schwangerschaft dauert nur neun Monate. Es ist keine ewige Sache. Das bedeutet, dass Sie schließlich gebären, sich von Ihrem normalen Leben ausruhen und mit Ihrem neuen kleinen Bündel zusammen verbringen und nach und nach wieder in den Grind ziehen werden. Egal, ob es deine S. O., deine BFFs, deine Kollegen oder jemand anderes sind, der dir Kummer bereitet, erinnere sie daran, dass du in weniger als drei Trimestern wieder zu deinem normalen radeigenen Selbst zurückkehrst. Das heißt, wenn das Baby dich jemals schlafen lässt ...

Was ist deine Lieblingsreaktion auf Schwangerschafts-Shamers? Teilen Sie Ihre und twittern Sie uns @fijngenoegenandCo!

(Foto über Getty)