Umgang mit Kindern

Unfruchtbarkeit ist meistens nervtötend. Laut der CDC haben 7,5 Millionen Frauen eine Art Problem, das ihre Fähigkeit beeinträchtigt, schwanger zu werden oder zu bleiben. Wenn Sie eine dieser Frauen sind, kann es frustrierend sein, wenn Ihre Freunde ihre Instagramme mit hübschen kleinen Bildern ihrer engelhaften Neugeborenen, ihren prallen Babybläschen und ihren positiven Schwangerschaftstests füllen. Hey, niemand macht dir Vorwürfe, dass er sich aufregt. Anstatt den Stress der Unfruchtbarkeit über dein Leben zu bringen, schau dir diese Möglichkeiten an, um den schwer zu erträglichen Baby-Blues zu schlagen.

1. Teilen Sie Ihre Gefühle. Ihre Unfruchtbarkeitsängste und -gefühle tief in die Tiefe zu stopfen, wird Ihnen nichts nützen. Irgendwann wird es nicht genug Platz für all diese Emotionen geben - und was als nächstes passiert, wird nicht süß sein. Sprich mit jemandem darüber, was du durchmachst. Egal, ob Sie mit Ihrem Schwesterarzt, Ihrer Freundin, Ihrer Mutter, Ihrem Arzt oder Therapeuten plaudern, Ihre Gefühle zu teilen ist eine Art, sich um sich selbst zu kümmern. Es versetzt Sie in die Kontrolle und verhindert, dass negative Gefühle jeden Aspekt Ihres Tages übernehmen.

2. Schreibe sie auf. Du hast die Schleusen geöffnet und über deine Gefühle gesprochen, aber dann hast du sie nicht geschlossen. Jetzt bist du besessen von deiner Unfruchtbarkeit und erzählst zufälligen Leuten (dem Müllsack im Supermarkt und der Parfümmädchenin der Einkaufspassage) von deinen Kämpfen. Whoa. Pumpen Sie die Bremsen. Es ist völlig in Ordnung, mit deinen engen Freunden und deiner Familie darüber zu sprechen, worüber du dich handelst, aber wenn du nur darüber redest, schreibe stattdessen deine Probleme auf. Nimm dir einen Tag Zeit, um deine Geschichte zu veröffentlichen, oder starte ein Tagebuch. So können Sie Ihre Gefühle loslassen und dann weitergehen.

3. Halte deine Verbindungen aufrecht. Es ist einfach, deine Unfruchtbarkeitsfrustrationen über dein Leben zu bringen, bis zu dem Punkt, an dem du alle sozialen Bindungen durchtrennst. Du bist rund um die Uhr im Baby-Modus und hast den Geburtstag deiner Bestie und die wöchentliche Margarita-Nacht deines Mitarbeiters auf Eis gelegt. Ihr soziales Leben zu trennen, ist nicht der Weg, sich zu entspannen und zu entspannen. Du brauchst deine Freunde, die dich rausbringen und dir helfen, dich auf etwas anderes zu konzentrieren, als schwanger zu werden. Mache Pläne, schreibe weiter und gehe tatsächlich hinaus und sehe deine Leute!

4. Finde ein neues Hobby. Auf der Couch sitzen Binge-Watching Das Walking Dead ist * kein * Hobby. Du hast gerade viel Zeit auf deinen Händen, also nutze es. Hoffentlich wirst du bald schwanger sein, und das bedeutet, dass deine Freizeit verschwinden wird. Nutzen Sie Ihre Zeit vorsichtshalber und finden Sie ein neues Hobby - ob stricken, kochen oder eine neue Sprache lernen. Sie werden Ihre Gedanken beschäftigen und etwas völlig Neues lernen.

5. Sprechen Sie über etwas anderes. Manchmal brauchen Sie nur Zeit mit Ihrem S.O. das bedeutet nicht reden über schwanger zu werden. Vielleicht ist es eine Date-Night-Regel oder vielleicht verbal Sie bestimmte Zeiten des Tages verbal. Machen Sie einfach einen Punkt, um die Gesellschaft des anderen zu genießen, ohne über Ihre Unfruchtbarkeitskämpfe zu sprechen. Sprechen Sie über diesen großartigen Sommerurlaub, den Sie planen, über Ihr aufregendes Arbeitsprojekt oder über alles, was nicht Ihre Basaltemperatur oder den Zervixschleim betrifft.

Wie entfernen Sie sich von Unfruchtbarkeit? Teile deine Tipps und tweete uns @fijngenoegenandCo!

(Foto über Getty)