Wie diese Designerin ihr gebrochenes Herz in eine große Modekollektion eingliederte

Wir sind immer auf der Jagd nach dem Ultimate #Girlbosses, ob sie nun Frauen sind, die die Tech-Szene regieren, oder sie an der kulinarischen Front vernichten. Diese Woche unterhalten wir uns mit unserer ersten Karrieremusik, Alix Pietrafesa, besser bekannt als Alix of Bohemia. Für jeden aufstrebenden Designer, Künstler oder Boho-Chic Fashionista, ist dieser aufstrebende Designer zu beobachten. Alix erzählte uns von den Höhen und Tiefen ihrer Modestrecke, von der sie sagt, dass sie ein Unfall war.

Alix Pietrafesa Head Shot

Während des Studiums in Saint Andrews in Schottland kaufte Alix eine Nähmaschine, um sie als kreativen Laden zu benutzen, da es keine Studio Kunstprogramm verfügbar. Inspiriert von der Mischung aus internationalen Stilen um sie herum, begann sie, Stile mit Mode zu kombinieren, die von ihrer liebsten Kunstgeschichte inspiriert war: dem böhmischen Paris der Nachkriegszeit. Als sie ihre Stücke entwickelte, begannen ihre Klassenkameraden, die Kleidung zu kaufen, die sie von ihrem Rücken gemacht hatte.

Nach dem Abschluss zog sie nach NYC und bekam einen Job in Mode. Sie hasste alles, von Politik und Handwerk bis zum unzerbrechlichen Modekalender. Nach uninspirierten Tagen bei der Arbeit blieb sie die ganze Nacht auf und machte ihre internationalen, von Bohemien inspirierten Jacken, die sie verkaufen würde, sobald sie sie gemacht hätte.

photos

Nachdem sie ihre Zeit zwischen Arbeit und Leidenschaft aufgeteilt hatte, entschied Alix Zeit, um nach Europa zurückzukehren. Sie kündigte eine Kofferschau ihrer Jacken an und machte genug Geld, um ein One-Way-Ticket nach London zu kaufen. Sie blieb jedoch nicht lange dort. Vier Wochen nach ihrer Rückkehr verliebte sie sich und zog nach Hongkong, wo sie ihr Doppelleben fortsetzte. Tagsüber war sie Leiterin einer Galerie für zeitgenössische Kunst, und nachts entwarf sie Kleidungsstücke.

Bei einem Besuch bei ihrer Mutter stieß sie auf ein riesiges Porträt von Ann von Böhmen, das ihre Mutter an Alix erinnerte. Damals wurde Alix von Böhmen geboren. Alix entschloss sich, über ihre internationalen Reisen und Klamotten zu bloggen und nannte sich "Alix of Bohemia". Sie entwarf jede einzelne Jacke zu einem Unikat und band sie an einen Ort und eine Geschichte. Jedes Stück hatte die gleiche Absicht: "Eine gute Jacke kann dich überall hinbringen."

alix

Die Bohemia-Jacken begannen sich so gut zu verkaufen, dass Alix beschloss, sie ganz zu verfolgen, obwohl sie ihren Freund und Hongkong zurückließ. Trotzdem musste sie sich beweisen, dass Böhmen für sich allein stehen konnte. Heute ist Alix wieder in New York und macht NYC Mode auf ihre eigene Art: Sie folgt nicht dem Modekalender, werbt nicht und ist nicht an Investoren gebunden. Sie kauft nur die Vorräte, die sie sich leisten kann. Im letzten Herbst erhielt sie eine einzigartige und herzliche Herangehensweise in Vogue und Partnerschaften mit Moda Operandi und Bergdorf Goodman.

Sagt Alix von ihrer Reise: "Es ist ein sehr glücklicher und glücklicher Weg. Es ist schwierig, sich selbst zu erhalten und gleichzeitig zu leben und zu essen. Ich arbeite auf dem Boden und komponiere alles spontan, inspiriert von einem guten Produkt für die Gemeinschaft um mich herum. Nicht jeder kann ein Bild kaufen, aber man muss Kleider tragen. "

F + A Mit Alix von Böhmen

B + C: Was war der Höhepunkt, Alix von Böhmen zu werden?

AP : Es ist immer so aufregend, Kunden zu sehen, die aufgeregt sind, meine Sachen zu tragen. Als ich im letzten Herbst in Bergdorf Goodman in New York City verkaufte und sie mein Schild heraushoben, fühlte es sich echt an.

B + C: Was war das Tal, Alix von Böhmen zu werden?

AP : Als ich in meinem Arbeitsatelier in London lebte und es keine Dusche oder heißes Wasser in den Waschbecken gab. Ich würde mich in einen lokalen Social Club schleudern, um zu duschen.

B + C: Was ist der beste Ratschlag, den Sie jemals erhalten haben?

AP : Konzentrieren Sie sich und seien Sie konsequent. Seien Sie sehr sicher und konzentrieren Sie sich auf Ihre Vision, auch wenn Sie nicht wissen, wie das Endziel aussieht. Letztendlich wird die Konsistenz und der Fokus etwas ausmachen.

B + C: Wer ist dein Stilsymbol?

AP : Oh mein Gott. So viele. Meine Mutter ist die glamouröseste und inspirierendste Person aller Zeiten: Sie würde immer die erstaunlichsten Dinge zusammenbringen und wahnsinnig hinreißend aussehen. Ich liebe auch Jane Birkin, Keith Richards, Patti Smith. Frauen, die überzeugt sind, wer sie sind und egal, was du denkst, sind die Arten von Frauen, die ich bewundere.

B + C: Welche Jacke von Alix of Bohemia ist dein Favorit?

AP : Ich weiß nicht Ich besitze wirklich keine eigene Jacke. Ich habe vor kurzem eine Jacke von 100 Jahre alten Afghani Fransen gemacht. Es ist demütigend und ich fühle mich, als ob ich ein Stück Geschichte trage. Ich hoffe, ich kann es behalten.

Willst du deine eigene Alix of Bohemia Jacke? Schau dir ihre Website an! Lass uns wissen, was #girlbosses dich auf Twitter bei @fijngenoegenandCo inspiriert!