Füttern Sie Ihre Avocado-Sucht mit diesen glutenfreien gebackenen "Fries"

Sind Sie ein Avocado-Liebhaber ? Dann sind diese glutenfrei gebackenen "Pommes" mit scharfem Aioli für Sie. Sie sind nicht nur eine gesündere Alternative zu frittierten Lebensmitteln, sondern auch sehr einfach zu Hause zuzubereiten. Ob Sie eine Sans-Wheat-Diät folgen, ist dies ein Rezept, das Sie verehren werden.

Teil Vorspeise, Teil Beilage, diese glutenfrei gebackene Avocado Pommes werden zweifellos Ihre frittierten Heißhunger befriedigen. Übernehmen Sie sie mit einem einfachen Aioli-Dip, den Sie in wenigen Minuten aufschlagen können. Oder schnappen Sie sich Ihre Lieblings-Dip-Sauce und gehen Sie in die Stadt. Das Rezept fordert Mandelmehl, aber fühlen Sie sich frei, in glutenfreies Mehl stattdessen einzuteilen. Wenn Sie möchten, fügen Sie etwa 1/4 Tasse geriebenen Parmesan für zusätzliche Güte hinzu. Kurz vor dem Verzehr von Avocado direkt von der Haut, ist dies der beste Weg, um Ihre Avo fix zu bekommen.

Glutenfreie gebackene Avocado "Fries" mit würziger Aioli

Rezept von Patricia Conte, fijngenoegen + Co

(Aufschläge 2-4)

Zutaten:

Für die würzige Aioli:

  • 1/2 Tasse Mayonnaise
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Chili-Knoblauch-Sauce, mehr oder weniger nach Geschmack
  • 2 Esslöffel Zitronensaft

Für die "Fries":

  • 1 1/2 Tassen Mandelmehl (oder gleiche Menge glutenfreies Mehl)
  • 2 Eier, geschlagen
  • 1 1/2 Tassen glutenfreie Panko
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Paprikaflocken
  • 2 große, feste Avocados, in dicke Keile geschnitten, Haut entfernt
  • Antihaft - Kochspray

Anleitung:

Für die Würzige Aioli:

1. Kombinieren Sie die Zutaten in einer Küchenmaschine und mischen Sie bis sie glatt sind. Schmecken und passen Sie die Würze nach Bedarf an. Bis zum Servieren kühl stellen.

Für die "Fries":

1. Ofen auf 350 ° F vorheizen. Zwei Backformen mit Pergamentpapier auslegen und beiseite stellen.

2. Fügen Sie das Mandelmehl, die Eier und den Panko zu drei separaten flachen Schüsseln neben den Backformen hinzu. Fügen Sie die Salz- und Paprikaflocken dem Mandelmehl hinzu (oder glutenfreies Mehl, wenn Sie es verwenden) und rühren Sie, um zu kombinieren. Wenn Sie geriebenen Parmesankäse verwenden, fügen Sie 1/4 Tasse zum panko hinzu und rühren Sie, um zu kombinieren.

3. Rollen Sie nacheinander jeden Avocado-Keil in das Mandelmehl und drehen Sie beide Seiten. Als nächstes tauchen Sie in die Eier und lassen Sie den Überschuss in die Schüssel zurücktropfen. Zum Schluss den Keil zum Panko geben und rollen, um ihn zu beschichten, und leicht mit den Fingern nach unten drücken, so dass der Panko haftet.

4. Legen Sie jeden Keil auf die Backformen und richten Sie sie mit Abstand dazwischen aus, damit sie sich nicht berühren. Bedecken Sie die Spitzen der Keile leicht mit dem Kochspray. 10 Minuten backen. Entfernen, die Keile umdrehen, die andere Seite mit Kochspray bestreichen und weitere 10 Minuten backen oder bis sie leicht goldgelb sind.

5. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit der scharfen Aioli etwas abkühlen lassen.

Für appetitlichere Avocado-Ideen, gehen Sie zu Pinterest.

(Fotos über Patricia Conte / fijngenoegen + Co)