Dolce & Gabbana kündigte gerade eine neue Kollektion von Luxe AF Hijabs an

Mode ist nicht gerade bekannt als die am meisten verschieden Leerzeichen. Deshalb lieben wir es, wenn Werbekampagnen und Markensammlungen sich darum bemühen, die Vielzahl von Frauen und Erfahrungen zu adressieren, egal ob es sich um Größe, Fähigkeiten oder kulturellen Hintergrund handelt. Aber während die Positivität des Körpers definitiv einen Aufschwung in der Industrie erlebt, ist die Sensibilität für die Vielfalt der Rassen und Kulturen in allen Bereichen der Mode immer noch ein langer Weg.

Dolce & Gabbana ist keine Ausnahme. Das luxuriöse italienische Modehaus sorgte 2012 für einen ernsthaften Aufschrei mit rassistischen Bildern schwarzer Frauen auf Ohrringen bei einer Mailänder Modeschau. Aber trotz ihrer Geschichte der kulturellen Unempfindlichkeit hat die Marke gerade einen umfassenden Schritt angekündigt, der uns (wenn auch vorsichtig) Zustimmung gibt.

Abaya1

Style.com/Arabia hat gestern bekannt gegeben, dass das berühmte Modehaus seine Debüt-Kollektion von Muslim herausbringt Kopfbedeckungen. Die Verkaufsstelle berichtet, dass "die Abayas und Hijabs aus georgette- und satingewebter Charmeuse-Stoffen und üppigen Spitzendetails entlang der Säume bestehen" mit Aufdrucken mit Gänseblümchen, Zitronen und roten Rosen.

abaya2

In der Ankündigung heißt es auch, dass die Kollektion erscheint "Ein leichtes und dramatisches Drapieren", das die Kopfbedeckungen "mit besonderen Anlässen überzieht, um das unnachahmliche Dolce Vita zu feiern, das für uns in der arabischen Welt einzigartig ist."

Was? hoffen Sie, dass sich die Modebranche 2016 umarmen wird? Twittern Sie uns über Ihre Lieblingskampagne @ fijngenoegenandco!