AT & T dreht sich übers Internet und warum sollte man wütend sein

Datenkappen sind eine unglückliche Realität. Jeder hasst sie, aber wir alle müssen mit ihnen fertig werden. Nun, die von uns nicht auf T-Mobile - sie spielen Pokémon Go für kostenlos und haben ihr On-Programm gesehen? ? Jetzt hat sich AT & T dem sogenannten "Zero Rating" angeschlossen. Wenn ein Service mit null bewertet wird, bedeutet das, dass Sie qualitativ hochwertiges Streaming (Netflix, Spotify, HBO, etc.) erhalten, ohne die hohen Gebühren, die mit Datenüberschüssen verbunden sind Zero Rated Stuff zählt nicht zur Datennutzung .

Young lady using smart phone in living room

Halten. Wie ist das eine schlechte Sache ?! Nun, wegen einer Sache namens Netzneutralität - oder deren Fehlen. Netzneutralität ist die Idee, dass alle Internet Service Provider (ISPs) Zugang zu ALLEN Inhalten gewähren sollten, ohne Favoriten zu spielen. Dies bedeutet, dass der Wettbewerb stark eingeschränkt ist, wenn ISPs nicht Netzneutralität praktizieren und die kleineren Leute für sich selbst sorgen müssen. Wenn Ihnen das alles Kopfzerbrechen bereitet, denken Sie einfach daran, dass große Konzerne kleine Unternehmen zerquetschen. Mit anderen Worten. Es ist NICHT FAIR.

Homosexual couple watching TV on sofa

Der neue DirecTV Now-Service von AT & T (nicht vergessen, null bewertet) klingt für Kabelschneider wie ein Traum. Aber selbst Leute, die mit dem Konzept der Netzneutralität nicht vertraut sind, können sehen, dass AT & T Favoriten BIG time spielt, weil * ihnen DirecTV gehört. * Ja. Und es wird schlimmer.

AT & T bietet gesponserte Daten auch anderen Unternehmen an. Wenn also ein Dienst wie Netflix mit DirecTV gleichzieht, müsste AT & T dafür bezahlen, dass sein Streaming nicht gegen die Datenobergrenzen der Benutzer zählt. Großmäuler wie Netflix können es sich leisten, diese Prämien zu zahlen, aber kleinere Unternehmen können das nicht, weil sie auf einem offenen Internet basieren, wo die Menschen - nicht die Konzerne - wählen, was sie wollen.

Viele Kunden verteidigen Dienste wie dies, weil sie glauben, dass sie mehr für ihr Geld bekommen, aber was sie nicht realisieren, ist, dass die Firmen sind, die ein Bedürfnis schaffen. Sie strippen das Internet bis auf die Grundlagen und bieten gute Funktionen mit einem Premium. Und nun, da AT & T Time Warner kaufen möchte, könnte das kostenlose Game of Thrones -Streaming möglicherweise nur auf AT & T-Kunden beschränkt sein. * Keuchen *

Wenn du jemals Monopoly gespielt hast, weißt du, dass das Spiel Freundschaften zerstört. Und das passiert mit unserem geliebten Internet. Huch!

Was hältst du von den Aktionen von AT & T? Werden Sie DirecTV Now jetzt abonnieren? Sagen Sie uns @fijngenoegenandCo!

(h / t The Verge, Fotos über Getty)